Fahrtenprogramm

Klassenfahrten

In den Jahrgangsstufen 5/6, vorzugsweise in Jahrgangsstufe 5 planen und gestalten die Klassenleitungen mit ihren Klassen eine 3-5 tägige Klassenfahrt an einem gemeinsamen Termin.

In den Jahrgangsstufen 7/8 kann eine Klassenfahrt – z.B. aufgrund eines neuen Ordinariats – durchgeführt werden.

Für Schüler dieser Jahrgangsstufen besteht im Frühjahr ebenfalls die Möglichkeit in Kaltenbach (Zillertal) in Österreich einen Ski- und Snowboardkurs zu absolvieren. Gute schulische und soziale Leistungen sind hierbei Voraussetzung.

Während eine 20-30köpfige Gruppe von Schülern der Jahrgangsstufe 9 im Frühsommer in Châlons-en-Champagne am internationalen Schüleraustausch teilnimmt, führen die übrigen Schülerinnen und Schüler Projekte durch.

Die Schüler der Jahrgangsstufe 10 nehmen im 1. Schulhalbjahr an einer 3-5 tägigen Studienfahrt teil. Die Fahrten finden an einem gemeinsamen Termin statt.

Es ist unser Ziel, dass jeder Kollege höchstens an zwei Begleitungen pro Schuljahr, einer pro Schulhalbjahr, teilnimmt. Wir streben an, dass die Last der Begleitungen auf vielen Schultern verteilt wird.

Ski- und Snowboardkurs im Zillertal

In der Jahrgangsstufe 7 und 8 haben die Schüler Gelegenheit, einen Ski- oder Snowboardkurs im Zillertal (Österreich) mitzumachen. Voraussetzung ist eine sehr gute körperliche Fitness sowie gutes Arbeits- und Sozialverhalten im Schulalltag. Teilnehmen können Anfänger und Fortgeschrittene. Es stehen 22 Plätze zu Verfügung. Bei höherer Interessentenzahl wird gelost. Der Ski- und Snowboardkurs wird von Sportlehrern unserer Schule geleitet.