Weiterführende Bildungsgänge

Bildungsgänge an den Berufskollegs

Neben den klassischen weiterführenden Institutionen Gesamtschule oder Gymnasium bietet besonders das Berufskolleg mehrere Möglichkeiten einer Weiterbildung an. Besonders im Zusammenhang mit einer Berufsausbildung oder auch, wenn der erwünschte Schulabschluss nicht erreicht wurde.

Das untere Schaubild zeigt einen kurzen Überblick, abgeleitet von den möglichen Bildungsgängen am August-Griese-Berufskolleg in Löhne. Die farblich markierten Bereiche geben die Dauer der entsprechenden Ausbildung an.
FOR – enspricht dem Realschulabschluss nach Klasse 10
HSA – entspricht dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9
…vorausgesetzt die Versetzung wurde erreicht.

Das Abitur entspricht dem Abitur des Gymnasiums bzw. der Gesamtschule, nur erhält Ihr Kind zusätzlich eine Assistentenausbildung, die durch starke berufliche Orientierung der Lehrinhalte resultiert.
Bedenken Sie bitte, dass trotz der beruflichen Schwerpunktsetzung der Berufskollegs alle Fächer (Mathe, Deutsch, Englisch, etc.) in jedem Bildungsweg unterrichtet werden. Das heißt, nur weil Ihr Kind ein technisches Berufskolleg besucht, bedeutet das nicht automatisch, dass es keine Leistungen in Englisch oder Deutsch erbringen müsste.

Besonders hervorzuheben ist die Option, trotz eines Hauptschulabschlusses mit einer Berufsausbildung die FOR nachzuholen und sogar eine Fachhochschulreife nach einem zusätzlichen Bildungsjahr zu erhalten, die das Studium an einer Fachhochschule mit entsprechenden beruflichen Schwerpunkt ermöglicht. Das gleiche gilt natürlich auch für die Berufsausbildung mit der FOR. Diesbezüglich ist der Weg zur Fachhochschulreife zwar ein Jahr länger, aber mit einer bundesweit anerkannten Berufsausbildung verbunden.

Unabhängig davon wie Sie und Ihr Kind sich für eine Weiterführung der schulischen Laufbahn entscheiden, raten wir Ihnen, das Berufskolleg zu kontaktieren und sich über Optionen der weiteren Lebensplanung zu informieren.

BK Bildungswege