Herzlich willkommen

“Digitaler” Tag der offenen Tür

14.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler der Grundschulen,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,herzlichen Dank für Ihr/Euer Interesse an der Städtischen Realschule Löhne. Wir bedauern es sehr, dass es in diesem Jahr keinen Tag der offenen Tür geben kann und wir Ihnen/Euch unsere Schule unmittelbar und persönlich vorstellen können.NdoT4

Aus diesem Grund haben wir versucht, Ihnen/Euch einige Informationen, aber auch bildliche Eindrücke unserer Schule auf digitalem Weg zu geben.

Bitte schauen Sie/schaut Euch die PowerPoint-Präsentation, die Diashow und den Kurzfilm an, um uns, unsere Schule und die Schwerpunkte unserer schulischen Arbeit ein wenig näher kennenzulernen.

Gerne können Sie sich natürlich hier auf der Homepage weitere Informationen einholen.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beraten wir Sie natürlich auch persönlich gerne. Vereinbaren Sie bitte einen Termin unter 05732/3779.

Am Dienstag den 19.01. wird auch ein Kurzfilm eines Schülerprojekts hinzukommen. Bitte auf Downloads klicken, um die Dateien herunterladen zu können. Die Termine zur Anmeldung sind unter Anmeldung und Einschulung zu erreichen.

Hinweise zum Unterricht ab Montag, 11.01.2021

07.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

zunächst einmal wünsche ich Euch/Ihnen allen ein frohes neues Jahr. Ich hoffe Ihr/Sie konnten die Weihnachtstage genießen und sind gut in das Neue Jahr gestartet, für das ich Euch/Ihnen alles Gute, viel Erfolg und vor allem Gesundheit wünsche.

Wir alle stehen nun vor weiteren großen Herausforderungen. Die Auswirkungen der Pandemie auf die Schulen, insbesondere die Schülerinnen und Schüler, den Unterricht und das gesamte Schulleben können wir jedoch wie bisher mit vereinten Kräften gemeinsam bewältigen. Dazu ist ein großes Maß an Verantwortung, Vertrauen und vor allem Kommunikation untereinander notwendig. Wir sind für die uns gestellten Aufgaben weitestgehend gut vorbereitet. Für die Kinder ist es zwingend notwendig, das ihnen ein Endgerät (PC, Laptop, Tablet,…) idealerweise mit Kopfhörer und Mikrofon und ein Internetzugang zur Verfügung stehen, ohne den die Schülerinnen und Schüler nicht am digitalen Distanzlernen teilnehmen können. Die Ausstattung muss eine Videokonferenz ermöglichen. Die vor einiger Zeit durchgeführte Befragung zur häuslichen Ausstattung hat ergeben, dass nur wenigen Kindern nicht die notwendige Ausstattung zur Verfügung steht. Diejenigen Eltern melden sich bitte bei Problemen bei den Klassenlehrer*innen.

Das Ministerium hat für die Zeit ab 11.01.2021 folgende Regelungen für die Schulen getroffen:

1. Der Präsenzunterricht wird bis zum 31.Januar ausgesetzt.

2. In allen Jahrgangsstufen wird der Unterricht ab Montag, 11.01.2021, als Distanzunterricht geführt.

3. Die Schulen haben bei Bedarf bis zum 13.01.2021 Zeit, sich auf die Umstellung vorzubereiten.

4. Ab Montag, 11.01.2021 wird ein Betreuungsangebot für die Klassen 5-6 angeboten. Während des Betreuungsangebots findet kein regulärer Unterricht statt. Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder –soweit möglich- zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Das Kinderkrankengeld wird im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil gewährt, um die zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern.

5. Bis zum 31.01.2021 werden keine Klassenarbeiten geschrieben. Ausnahmen sind nur in den Abschlussklassen möglich.

WICHTIG !!!
Bis zum 31. Januar gibt es also keinen Präsenzunterricht. Alle Schülerinnen und Schüler sind zu Hause und werden im Distanzlernen unterrichtet.

Konkreter Unterrichtsplan für die Schülerinnen und Schüler der SRL

Klassen 5-8:

Am Montag, 11.01.2021 wird die Schule für die Klassen 5-8 organisatorische Abläufe klären. Die Klassenleitungen nehmen im Laufe des Vormittags mit jedem/r Schüler*in Kontakt auf, um die Bedingungen abzusprechen. Haltet euch also bei IServ bereit.

Ab Dienstag, 12.01.2021 findet der Distanzunterricht nach dem derzeit gültigen Stundenplan von der 1.- 6. Stunde statt. Die Schülerinnen und Schüler halten sich bitte über IServ ab 7.45 Uhr an ihrem Endgerät bereit, um an dem Unterricht teilzunehmen. Dabei werden die Schüler in manchen Fächern Aufgaben bearbeiten, in anderen Fächern allerdings „Videounterricht“ haben. Die konkreten Abläufe erklären die Lehrer*innen zu Beginn des Distanzunterrichts.

Klassen 9-10:

Für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 beginnt der Distanzunterricht am Montag, 11.01.2021 um 7.45 Uhr. Die Schülerinnen und Schüler halten sich bitte über IServ ab 7.45 Uhr an ihrem Endgerät bereit, um an dem Unterricht teilzunehmen. Dabei werden die Schüler in manchen Fächern Aufgaben bearbeiten, in anderen Fächern allerdings „Videounterricht“ haben. Die konkreten Abläufe erklären die Lehrer*innen zu Beginn des Distanzunterrichts.

Schöne Grüße

Armin Perrey
(Stellv. Schulleiter)

Elternbrief

18.12.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
ich hoffe es geht Ihnen allen gut und Sie kommen möglichst unbeschadet durch diese schwierige Zeit.
Die letzten Wochen vor den Weihnachtsferien haben uns nochmals vor einige Herausforderungen gestellt. Auch bei uns in der Städtischen Realschule hat in den letzten Tagen die Corona-Pandemie dazu geführt, dass für eine gesamte Klasse durch eine Ordnungsverfügung vom Gesundheitsamt Herford die häusliche Absonderung (sog. Quarantäne) angeordnet wurde. In der nun vergangenen Woche mussten wir dann alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 8-10 in den Distanzunterricht schicken und für die Jahrgänge 5-7 wurde die Präsenzpflicht aufgehoben. Dies hat uns vor einige organisatorische Probleme gestellt, die wir aber aufgrund der engagierten Arbeit des Kollegiums relativ gut gemeistert haben.
Nach dieser ereignisreichen Zeit können wir zumindest behaupten, dass diese Phase aufgrund der besseren digitalen Ausstattung deutlich besser gelaufen ist, als noch im Frühjahr. Es ist längst noch nicht alles rund gelaufen. Wir werden aber weiter bemüht sein, die Abläufe zu optimieren.
Ebenso zahlt sich nun aus, dass wir ein Konzept zum Distanzunterricht erarbeiteten, welches den organisatorischen und pädagogischen Rahmen für solche Situationen beschreibt. Sobald dieses Konzept vollständig fertig gestellt ist, werden wir es in den Gremien (Lehrerkonferenz, Schulkonferenz) erörtern und verabschieden.
Leider müssen derzeit alle schulischen Veranstaltungen (Tage der offenen Tür, Informationsveranstaltungen der Berufskollegs, …) ausfallen. Wir hoffen Sie und Ihre Kinder dennoch in angemessener Form schulisch beraten und begleiten zu können. Scheuen Sie sich bitte nicht bei Bedarf Kontakt mit den einzelnen Lehrerinnen und Lehrern über die verschiedenen Kommunikationswege (Mail in IServ, telefonisch,.. ) aufzunehmen.
Herr Stefan Eickhoff hat am 09.12.2020 an unserer Schule eine befristete Vertretungsstelle angetreten. Herr Eickhoff unterrichtet die Fächer Deutsch und Erdkunde. Er wird das Kollegium bis zum Ende des Schuljahres unterstützen.
Die Weihnachtsferien sind für Ihre Kinder um die Tage 21. und 22.12.2020 sowie 07. und 08.01.2021 verlängert worden. Wie es ab dem 11.01.2021 weitergeht werden wir erst zu einem späteren Zeitpunkt erfahren. Wir hoffen natürlich auf einen weitestgehend „normalen“ Schulalltag. Ich werde Sie, sobald ich Informationen habe, an dieser Stelle informieren.
Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern ein Frohes Weihnachtsfest, ein glückliches und erfolgreiches Neues Jahr, vor allem aber Gesundheit.

Im Namen des gesamten Kollegiums der Städtischen Realschule,

Armin Perrey

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
vielleicht habt Ihr/ haben Sie es schon gehört:

11.12.2020

Ab Montag gelten folgende Regelungen für den Schulbetrieb

Klassen 5-7:

In den Klassen 5 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.
Dazu müssen Sie der Schule gegenüber schriftlich anzeigen, ob sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie müssen also angeben, ob und ab wann Ihr Kind in das Distanzlernen wechselt. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Die Klassen werden nach einem gesonderten Plan (wie auch die Schülerinnen und Schüler im Distanzlernen) unterrichtet. Es entstehen Ihren Kindern keine Vor- oder Nachteile durch die Wahl der Präsenzzeit beziehungsweise des Distanzlernens.
Bitte nehmen Sie über IServ (Email-Funktion) mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer Kontakt auf und machen die notwendigen Angaben.

Klassen 8- 10:

In den Klassen 8 bis 10 wird der Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt.

Unterrichtsbeginn am Montag für alle Klassen des 8. 9. Und 10. Jahrgangs ist zu Hause vor dem Endgerät um 8.30 Uhr!

Alle weiteren Informationen werden dann von den Klassenlehrer(inne)n mitgeteilt. Es ist vorgesehen, klassenweise eine Videokonferenz durchzuführen. Dies sollte bei der Wahl des Endgeräts und der Lernumgebung berücksichtigt werden.
Über die für die kommende Woche geplanten Klassenarbeiten werden die Schülerinnen und Schüler in Kürze informiert. Geplant ist, die ausstehenden Klassenarbeiten in den Fächern Deutsch und Mathematik im Laufe der Woche in der Schule durchzuführen.

Diese Regelungen gelten für die Woche vom 14.- 18.12.2020.

Vom 19.12.2020 bis zum 10.01.2021 findet kein Unterricht statt. (Verlängerung der Weihnachtsferien)

Auch wenn es für uns alle schwer ist, erneut solche Einschränkungen zu erleben, wir werden gemeinsam auch diese schwierige Situation bewältigen.
Bitte bleiben Sie weiterhin gesund.

Armin Perrey
Stellv. Schulleiter

Verschiebung des Tages der offenen Tür auf den 14.01.2021

liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

08.12.2020

leider müssen wir den Tag der offenen Tür vom 10.12.2020 auf den 14.01.2021 verschieben. Wir bedauern die aktuelle Situation und stehen Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter 05732/3779. Sie dürfen auch gerne das Kontaktformular der Homepage verwenden.Kontakt

Email-Kontakt über iserv

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
auf diese Weise möchten wir Euch/Sie auf die Beratungsmöglichkeiten per Email über unsere Lernplattform “iserv” hinweisen. Diesbezüglich muss in dem Textfeld für den Empfänger der Name der Lehrperson eingegeben werden und das Programm zeigt automatisch die Emailadresse der entsprechenden Person an. Besonders Eltern dürfen gerne diese Art der Kontaktaufnahme nutzen, falls Sie keinen Termin für den Elternsprechtag erhalten haben.

22.10.2020

Schulbetrieb nach den Herbstferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
Ich hoffe, es geht Ihnen/euch allen gut und die Herbstferien konnten zum Durchschnaufen genutzt werden, bevor am Montag der Schulbetrieb wieder anläuft.
Das Schulministerium hat in dieser Woche mitgeteilt, dass aufgrund der aktuellen Infektionszahlen die Schülerinnen und Schüler ab Montag auch im Unterricht an den festen Sitzplätzen eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) tragen müssen.

Denken Sie also bitte daran, Ihr Kind morgens mit einer Maske (besser noch mit einer zusätzlichen Maske zum Wechseln) zur Schule zu schicken. In den meisten Fällen hat das bislang schon gut geklappt, aber es sind in den vergangenen Wochen immer noch zu viele Schüler*innen gewesen, die ihre Maske morgens vergessen haben.
Wie ich Ihnen bereits im Elternbrief mitgeteilt hatte, wird das regelmäßige Lüften der Unterrichtsräume einen weiteren Baustein zum Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus darstellen. Es wird in Abständen von 20 Minuten Stoßlüftungen/Querlüftungen in den Unterrichtsräumen geben. Sprechen Sie bitte mit Ihrem Kind darüber und achten darauf, dass es sich morgens entsprechend warm anzieht oder noch ein warmes Kleidungsstück dabei hat.
Unbedingt beachtet werden sollte auch, dass Sie Ihr Kind morgens nicht mit Krankheitssymptomen zur Schule schicken.
Diese Regelungen gelten zunächst bis zu den Weihnachtsferien.
Sollten Sie hierzu Fragen haben, melden Sie sich gerne bei mir.
Ich bedanke mich bei Ihnen/euch für das Verständnis und die Unterstützung in einer besonderen Zeit, geben Sie weiterhin gut aufeinander acht und bleiben Sie gesund.
Herzliche Grüße,
A. Perrey

Auf der Startseite befinden sich nur die aktuellsten Mitteilungen.
Alle weiteren relevanten Informationen zum Umgang unserer Schule mit Corona sind unter folgender Rubrik gesammelt. Corona – Informationen

Informationen zu Hygienemaßnahmen für Schülerinnen und Schülern und Besucher unserer Schule sind dort auch ersichtlich.

Wenn Sie eine Beratung durch einzelne Lehrer/innen wünschen, erhalten Sie weitere Informationen unter. Sprechstunden

Aktuelles

Absage des Tages der offenen Tür

08.01.2021

Informationen für Eltern der neuen Fünftklässler im Schuljahr 2021/2022

weiterlesen...


Absage des Praktikums

08.01.2021

Verschiebung auf unbestimmte Zeit

weiterlesen...


Lehrreiche Abfallsammlung

07.12.2020

Projekttag zum Thema Mülltrennung

weiterlesen...