Herzlich willkommen

Für Informationen zur Nutzung von iserv beachtet bitte den weiterführenden Link. Aufgabenmodul für Schüler

Das Erklärvideo Nutzung des iserv-Aufgabenmoduls erklärt das Bereitstellen und Erledigen von Aufgaben.

Schulbetrieb ab 22.02.2021

18.02.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
hiermit möchte ich Euch und Ihnen einige wichtige Hinweise geben. Das Ministerium hat nun festgelegt, dass zunächst die Klassen 10 in den Präsenzunterricht zurückkommen. Natürlich kann dies nur unter strenger Einhaltung der Hygieneschutzmaßnahmen erfolgen. Das bedeutet, dass während des gesamten Aufenthaltes auf dem Schulgelände eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss. Diese darf nur in der Pause beim Essen und Trinken vorübergehend abgenommen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen gewährleistet ist oder wenn Speisen bzw. Getränke auf festen Plätzen im Klassenraum eingenommen werden. Ebenso wird es wieder eine festgelegte Sitzordnung in den Klassenräumen geben.
Wir haben uns bei der Entscheidung für die Organisationsform des Präsenzunterrichts in Klasse 10 am Gesundheitsschutz aller Beteiligten, an räumlichen Voraussetzungen, an personellen Ressourcen und an einer organisatorisch realisierbaren Verknüpfung mit dem Distanzlernen orientiert, um dabei den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler sicherzustellen. Darum werden die Klassen 10 in jeweils zwei Lerngruppen geteilt und in nebeneinanderliegenden Räumen unterrichtet. Da die Lehrer, die in 10 unterrichten, gleichzeitig noch in anderen Jahrgängen das Distanzlernen entsprechend durchführen müssen, wird der Präsenzunterricht in geringfügig reduziertem Umfang in festen Teilgruppen stattfinden. Er wird dann durch Distanzunterricht ergänzt.
Die Zentralen Abschlussprüfungen 10 werden stattfinden. Es wird darüber hinaus im 2. Halbjahr nur eine weitere Form der Leistungserbringung (Klassenarbeit / Projektarbeit / sonstige Form/ mündl. Prüfung) geben. Welchen Stellenwert die ZP10 dann für den Abschluss hat, ist zurzeit seitens der Landesregierung noch nicht geklärt.
Klassen 5-9: Die Klassen 5-9 werden zunächst wie bisher weiter im Distanzlernen beschult. Wir hoffen, dass diese Klassen bei weiter sinkenden Inzidenzzahlen, zeitnah auch nach und nach ins Präsenzlernen zurückkehren können.
Die Lernstandserhebungen in Jahrgang 8 entfallen und werden im September zu Beginn der Jahrgangsstufe 9 nachgeholt.
Klassenfahrten dürfen in diesem Schuljahr nicht mehr stattfinden.
Dies sind zunächst die wichtigsten Aspekte, die auch noch über die Klassenlehrer an die Schülerinnen und Schüler weiter kommuniziert werden. Damit das alles funktionieren kann, lassen Sie uns bitte gemeinsam geduldig und sicher durch die hoffentlich nicht mehr lang andauernde Zeit der Einschränkungen gehen. Wir werden die Situation allerdings nur meistern können, wenn sich Eltern und Schüler uneingeschränkt, verantwortlich und verlässlich an die Schutzmaßnahmen (Abstand, Maske, Handhygiene und Lüften) halten.
Schöne Grüße,
Armin Perrey
(Stellv. Schulleiter)

Informationen zur Fortführung des Distanzunterrichts

29.01.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
das Ministerium hat uns gestern darüber informiert, dass für alle Schulen und Schulformen die Aussetzung des Präsenzunterrichts bis zum 12.02.2021 verlängert und für alle Jahrgangsstufen weiterhin Distanzunterricht erteilt wird.
Ebenso sollen in der Zeit vom 01. bis zum 12.Februar grundsätzlich keine Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben werden.
Weiterhin besteht die Möglichkeit für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, die zuhause nicht angemessen betreut werden können, auf Antrag der Eltern ein Betreuungsangebot wahrzunehmen. Ich möchte an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen, dass es sich hierbei um keinen Unterricht handelt, sondern den Schülerinnen und Schülern lediglich die Möglichkeit eröffnet, in den Räumlichkeiten der Schule unter Aufsicht am Distanzunterricht teilzunehmen; dafür wird Ihrem Kind in der Schule ein Endgerät zur Verfügung gestellt.
Zu diesem bereits bestehenden Angebot sollen jetzt auch Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, die das Angebot des Distanzunterrichts im häuslichen Umfeld ohne Begleitung nicht zielgerichtet wahrnehmen können, zur Wahrung der Chancengleichheit die Möglichkeit erhalten, in der Schule am Distanzunterricht teilzunehmen; dieses „erweiterte schulische Unterstützungsangebot“ kann allerdings nicht von den Eltern selbst initiiert werden.
Ich habe die Klassenleitungen unserer Klassen gebeten, in Einzelfällen, die von der oben beschriebenen Situation betroffen sind, Kontakt mit den Elternhäusern aufzunehmen. Sollten sich aus diesen Gesprächen Notwendigkeiten ergeben, so werde ich mich an Sie wenden und Ihnen ein entsprechendes Angebot zur schulischen Unterstützung unterbreiten.

Mit freundlichen Grüßen,
Armin Perrey
(Stellvertretender Schulleiter)

Anmeldungen für den 5. Jahrgang

27.01.2021

In diesem Schuljahr musste leider der „Nachmittag der offenen Tür“ abgesagt werden. Um den interessierten Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen der Grundschulen und deren Erziehungsberechtigten dennoch einen Einblick in das Konzept der Schule zu ermöglichen und um die Anforderungen der Schulform Realschule zu erläutern, bietet die Schulleitung eine telefonische Beratung an: Diese kann in der Woche vom 01.02.- 05.02.2021 jeweils von 12.00- 14.00 Uhr unter (05732) 9039960 erfolgen. Es können auch abweichend von diesem Zeitraum weitere Termine zur Beratung vereinbart werden.
Die Anmeldungen zur 5. Klasse sind in der Woche vom 16.02.- 19.02.2021. Dazu können Sie ab sofort (Mo. – Do. jeweils von 7.15 Uhr – 13.00 Uhr) mit dem Sekretariat der Schule telefonisch unter (05732) 3779 einen Termin vereinbaren. Die für die Anmeldung erforderlichen Unterlagen erhalten Sie von Montag, 08.02. bis Freitag, 12.02.2021 täglich in der Zeit von 7.15- 13.00 Uhr im Sekretariat der Schule.

Weitere Anmeldeunterlagen, die Sie bitte zu den Anmeldterminen mitbringen:
→ das letzte Grundschulzeugnis mit der Empfehlung für die weiterführende Schule
→ die Geburtsurkunde / Taufbescheinigung
→ die weiße Anmeldekarte
→ den Impfausweis zum Nachweis des Masernschutzes

Zeugnisausgabe und Beginn 2. Halbjahr

25.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
am Freitag, 29.01.21, ist der Zeugnisausgabetermin. In diesem Jahr können die Schulen selbst über die Art der Notenbekanntgabe / Zeugnisausgabe entscheiden. Wir haben bei unseren Planungen für die Städtische Realschule natürlich die Schutzbestimmungen und die Kontaktreduzierung besonders im Blick.
Aus diesen Gründen haben wir uns zu folgender Vorgehensweise entschieden:
Klasse 5-8:
Am Donnerstag, d. 28.01.2021 werden die Umschläge mit den Zeugnissen und den individuellen Lern- und Förderempfehlungen an Euch/Sie postalisch versendet, so dass sie am Freitag, 29.01. 2021, spätestens aber am Samstag, 30.01.2021 bei Euch/ Ihnen zu Hause eintreffen müssten.

Klasse 9 und 10:
Da es sich um Bewerbungszeugnisse handelt, werden diese Zeugnisse von den Klassenleitungen wie geplant am 29.1.2021 nach einem festgelegten Zeitplan persönlich in der Schule ausgegeben. Dabei werden wir darauf achten, dass die Hygieneschutzbedingungen streng eingehalten werden und nicht alle Schüler einer Klasse gleichzeitig auf dem Schulgelände sind.

Die Klassen 5-8 haben am Freitag nur bis zur 3. Stunde Distanzunterricht.
Die Klassen 9 und 10 haben am Freitag keinen Unterricht. Diese Schülerinnen und Schüler kommen zur Zeugnisübergabe in die Schule.

Sollte es keine Änderungen mehr geben, dann wird ab Montag, 01.02.2021 der Distanzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler ab 7.45 Uhr nach neuem Stundenplan fortgesetzt. Den neuen Plan erhaltet ihr in Kürze.

Euch und Ihnen allen weiterhin alles Gute,

Schöne Grüße
A. Perrey

“Digitaler” Tag der offenen Tür

14.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler der Grundschulen,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,herzlichen Dank für Ihr/Euer Interesse an der Städtischen Realschule Löhne. Wir bedauern es sehr, dass es in diesem Jahr keinen Tag der offenen Tür geben kann und wir Ihnen/Euch unsere Schule unmittelbar und persönlich vorstellen können.NdoT4

Aus diesem Grund haben wir versucht, Ihnen/Euch einige Informationen, aber auch bildliche Eindrücke unserer Schule auf digitalem Weg zu geben.

Bitte schauen Sie/schaut Euch die PowerPoint-Präsentation, die Diashow und den Kurzfilm an, um uns, unsere Schule und die Schwerpunkte unserer schulischen Arbeit ein wenig näher kennenzulernen.

Gerne können Sie sich natürlich hier auf der Homepage weitere Informationen einholen.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beraten wir Sie natürlich auch persönlich gerne. Vereinbaren Sie bitte einen Termin unter 05732/3779.

Bitte auf Downloads klicken, um die Dateien herunterladen zu können. Die Termine zur Anmeldung sind unter Anmeldung und Einschulung zu erreichen.

Hinweise zum Unterricht ab Montag, 11.01.2021

07.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

zunächst einmal wünsche ich Euch/Ihnen allen ein frohes neues Jahr. Ich hoffe Ihr/Sie konnten die Weihnachtstage genießen und sind gut in das Neue Jahr gestartet, für das ich Euch/Ihnen alles Gute, viel Erfolg und vor allem Gesundheit wünsche.

Wir alle stehen nun vor weiteren großen Herausforderungen. Die Auswirkungen der Pandemie auf die Schulen, insbesondere die Schülerinnen und Schüler, den Unterricht und das gesamte Schulleben können wir jedoch wie bisher mit vereinten Kräften gemeinsam bewältigen. Dazu ist ein großes Maß an Verantwortung, Vertrauen und vor allem Kommunikation untereinander notwendig. Wir sind für die uns gestellten Aufgaben weitestgehend gut vorbereitet. Für die Kinder ist es zwingend notwendig, das ihnen ein Endgerät (PC, Laptop, Tablet,…) idealerweise mit Kopfhörer und Mikrofon und ein Internetzugang zur Verfügung stehen, ohne den die Schülerinnen und Schüler nicht am digitalen Distanzlernen teilnehmen können. Die Ausstattung muss eine Videokonferenz ermöglichen. Die vor einiger Zeit durchgeführte Befragung zur häuslichen Ausstattung hat ergeben, dass nur wenigen Kindern nicht die notwendige Ausstattung zur Verfügung steht. Diejenigen Eltern melden sich bitte bei Problemen bei den Klassenlehrer*innen.

Das Ministerium hat für die Zeit ab 11.01.2021 folgende Regelungen für die Schulen getroffen:

1. Der Präsenzunterricht wird bis zum 31.Januar ausgesetzt.

2. In allen Jahrgangsstufen wird der Unterricht ab Montag, 11.01.2021, als Distanzunterricht geführt.

3. Die Schulen haben bei Bedarf bis zum 13.01.2021 Zeit, sich auf die Umstellung vorzubereiten.

4. Ab Montag, 11.01.2021 wird ein Betreuungsangebot für die Klassen 5-6 angeboten. Während des Betreuungsangebots findet kein regulärer Unterricht statt. Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder –soweit möglich- zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Das Kinderkrankengeld wird im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil gewährt, um die zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern.

5. Bis zum 31.01.2021 werden keine Klassenarbeiten geschrieben. Ausnahmen sind nur in den Abschlussklassen möglich.

WICHTIG !!!
Bis zum 31. Januar gibt es also keinen Präsenzunterricht. Alle Schülerinnen und Schüler sind zu Hause und werden im Distanzlernen unterrichtet.

Konkreter Unterrichtsplan für die Schülerinnen und Schüler der SRL

Klassen 5-8:

Am Montag, 11.01.2021 wird die Schule für die Klassen 5-8 organisatorische Abläufe klären. Die Klassenleitungen nehmen im Laufe des Vormittags mit jedem/r Schüler*in Kontakt auf, um die Bedingungen abzusprechen. Haltet euch also bei IServ bereit.

Ab Dienstag, 12.01.2021 findet der Distanzunterricht nach dem derzeit gültigen Stundenplan von der 1.- 6. Stunde statt. Die Schülerinnen und Schüler halten sich bitte über IServ ab 7.45 Uhr an ihrem Endgerät bereit, um an dem Unterricht teilzunehmen. Dabei werden die Schüler in manchen Fächern Aufgaben bearbeiten, in anderen Fächern allerdings „Videounterricht“ haben. Die konkreten Abläufe erklären die Lehrer*innen zu Beginn des Distanzunterrichts.

Klassen 9-10:

Für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 beginnt der Distanzunterricht am Montag, 11.01.2021 um 7.45 Uhr. Die Schülerinnen und Schüler halten sich bitte über IServ ab 7.45 Uhr an ihrem Endgerät bereit, um an dem Unterricht teilzunehmen. Dabei werden die Schüler in manchen Fächern Aufgaben bearbeiten, in anderen Fächern allerdings „Videounterricht“ haben. Die konkreten Abläufe erklären die Lehrer*innen zu Beginn des Distanzunterrichts.

Schöne Grüße

Armin Perrey
(Stellv. Schulleiter)

Email-Kontakt über iserv

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
auf diese Weise möchten wir Euch/Sie auf die Beratungsmöglichkeiten per Email über unsere Lernplattform “iserv” hinweisen. Diesbezüglich muss in dem Textfeld für den Empfänger der Name der Lehrperson eingegeben werden und das Programm zeigt automatisch die Emailadresse der entsprechenden Person an. Besonders Eltern dürfen gerne diese Art der Kontaktaufnahme nutzen, falls Sie keinen Termin für den Elternsprechtag erhalten haben.

Auf der Startseite befinden sich nur die aktuellsten Mitteilungen.
Alle weiteren relevanten Informationen zum Umgang unserer Schule mit Corona sind unter folgender Rubrik gesammelt. Corona – Informationen

Informationen zu Hygienemaßnahmen für Schülerinnen und Schülern und Besucher unserer Schule sind dort auch ersichtlich.

Wenn Sie eine Beratung durch einzelne Lehrer/innen wünschen, erhalten Sie weitere Informationen unter. Sprechstunden

Aktuelles

Absage des Tages der offenen Tür

08.01.2021

Informationen für Eltern der neuen Fünftklässler im Schuljahr 2021/2022

weiterlesen...


Absage des Praktikums

08.01.2021

Verschiebung auf unbestimmte Zeit

weiterlesen...


Lehrreiche Abfallsammlung

07.12.2020

Projekttag zum Thema Mülltrennung

weiterlesen...